Barfshop para pina ... und dem Hund geht´s prima!
Barfshop para pina ...und dem Hund geht´s prima!

Eine Geschichte

Alles begann bevor es die Zeit gab. Es begann bevor es überhaupt ein Wort für das, was Begann, gab. Energie verdichtete sich, aus dem reinen Sein, wurde eine Form- Materie wurde geboren. Die höchste Energie, von vielen Menschen das „göttliche“ genannt, machte dem Sein das größte Geschenk, nämlich die Möglichkeit des (Er-)Lebens. 

 

Existenz gibt es nur, weil es immer ein Gegenteil von dem „Was ist“, gibt. Wie wir umgangssprachlich auch sagen, jede Medaille hat zwei Seiten. Ohne diese ZWEI Seiten gäbe es keine Medaille. Ohne Sonne gäbe es keinen Schatten, ohne Tod gäbe es kein Leben und ohne Hass wüssten wir nicht was Liebe ist. Das ist das Gesetz des Universums- ohne einen Gegenpart ist Existenz nicht möglich. Wir wüssten nicht was bedingungslose Liebe ist, wie kostbar das Zusammensein mit unseren Liebsten ist, wenn wir Verlust und Trauer nicht kennen würden. Erst das macht das Leben zum Erleben. Ohne diesen Gegenpart wär einfach nur wieder „Sein“, in seiner reinsten Form.- Vielleicht

ist es das, woher wir kommen und wohin wir wieder gehen, wenn wir das Leben wieder verlassen. Das Geschenk dazwischen ist das Erleben. 

 

Dieses Geschenk bringt durch dieses „Gesetz des Universums“, aber eben auch das mit, was uns „Erleben“ lässt... Liebe, Geborgenheit, Glückseligkeit und Freude, aber auch Angst, Hass, Trauer und Schmerz. Beides gehört untrennbar zusammen, ansonsten würde Nichts davon existieren (können).

 

Alles ist untrennbar miteinander verknüpft- Wellen und Teilchen- Energie, Seele und Körper. Quantenphysik.

Und dann tapsen, in all dem Wunderbaren, all dem Glück, der Freude und der Geborgenheit, aber auch in all dem Hass, der Trauer und dem Schmerz, kleine, pelzige Wesen in unser (Er-) Leben.- Unsere Hunde.

 

Hunde sind mehr als einfache Haustiere.

Sie sind Seelentröster, Beschützer und Wegbegleiter, in guten und in schlechten Zeiten. Ich glaube den wenigsten Menschen ist tatsächlich bewusst, was Hunde tragen müssen, oder tragen wollen, sollte die Inkarnation in eine „Hundeform“ ihre Bestimmung sein. 

 

Hunde kommen nicht nur in unser Leben,

nein, sie werden Teil unseres Erlebens!

Das ist ein sehr großer Unterschied. Alles

ist miteinander verknüpft. Das heißt, Hunde werden ein Teil unseres Energiesystems. Daher spreche ich immer gerne von „tragen oder mittragen“. Das ist aber noch nicht alles! Hunde „schwingen“ viel höher als wir und zwar nicht nur auf der körperlichen Ebene, (zu erkennen an der viel schnelleren Zellteilung im Verhältnis zur unserer oder an den viel höheren Wahrnehmungen- Sinne) sondern auch auf der seelischen Ebene. Eine Hundeseele „spürt/erkennt“ viel feiner und intensiver als unsere.

Wenn wir Menschen uns dies einmal Bewusst machen, sehen wir unser Zusammenleben mit unseren vierbeinigen Partnern vielleicht aus einer ganz anderen Perspektive. Was wir erleben, erleben unsere Hunde auch. Was uns stresst, stresst unsere Hunde ebenfalls. Was wir denken, fühlen unsere Hunde. Und wenn wir ganz eng mit unserem Seelenhund verbunden sind, manifestiert es sich sogar körperlich. Oder glauben Sie, es ist Zufall, dass ihr Hund die Selbe- oder zumindest eine ähnliche Erkrankung entwickelt, die sie oder andere Familienmitglied haben? Hunde leben in unserem Energiesystem und werden ein Teil davon. Nach so vielen Jahren, in meiner Tätigkeit als Tierheilpraktikerin glaube ich nicht mehr an Zufälle.  

 

Machen sie sich bitte bewusst, kaum ein Tier hält uns mehr den Spiegel vor, als unsere Hunde. Machen sie sich bitte bewusst, dass das, was sie erleben auch ihr Hund erlebt. Ihr Hund ist ihre Realität. Er verkörpert ihre Wahrnehmung, ihre Freude, ihr Glück aber auch ihre Trauer und ihren Schmerz.

 

Was für eine große Aufgabe Hunde doch haben! Ist das nicht auch wahnsinnig schön auf eine Art und Weise? Was für ein großartiges Geschenk, wie sehr wir von Hunden lernen und „reifen“ dürfen. 

 

Es liegt nicht am Hund, es liegt an dem Energiesystem, in dem der Hund mit Ihnen ERlebt! 

Die große Kunst darin liegt aber in dem Bewusst werden, dass ein Hund einfach

nur ein Teil von dem ist, was ich bin- und

das kann, wenn man dies tatsächlich versteht 

und seinen Ego- Regler mal nach untern schiebt, eine große Chance zur eigenen Weiterentwicklung sein. Es ist immer einfacher zu sagen, der Hund ist schuld,

der macht Dies und Das weil... NEIN- er macht Dies und Das weil ICH...

 

Glauben sie nicht das dass, was ich hier schreibe einfach ist, auch für mich nicht. Meine Hunde zeigen mir jeden Tag meine eigene Unvollkommenheit- und zwar ohne Gnade. Und glauben sie auch nicht, dass ich da dann lächelnd stehe und „Eins mit dem Universum“ bin. Ich bin ja auch nur ein Mensch! Aber ich versuche es wenigstens, spätestens dann, wenn mein Körper meine Stresshormone wieder abgebaut hat. Vor

der eigenen Haustüre zu kehren ist immer schwierig!

 

Es geht auch gar nicht um das sofortige Verändern, sondern nur um das „sich Bewusst werden“- ich glaube die Veränderung, wenn man etwas Bewusst verstanden hat, kommt ganz von alleine.

 

Und manchmal reicht es einfach Dinge zu akzeptieren, dass sie so sind, wie sie sind. Manchmal ist nämlich die Annahme von etwas, wie es ist, schon des Rätsels Lösung- denn wenn Sie z.B. ein Verhalten von ihrem Hund annehmen können, heißt das auch, dass sie sich annehmen so wie sie sind. Das ist ein Schritt zur Selbstliebe und damit auch ein Schritt zur bindungslosen Liebe ihres Hundes, ihrem Seelentröster, Beschützer

und Wegbegleiter.

 

Sie bekommen nie den Hund den sie sich wünschen, sondern den, den sie brauchen!

 

Julia Fiore

para pina
naturfutter-shop
Im Winkel 7

38162 Cremlingen

OT Schandelah


05306/ 93 20 460
naturfutter-shop@gmx.de

Öffnungszeiten         Shop Schandelah

Mo: 17:00-20:00

Di:    10:00-13:00

Mi:  geschlossen

Do:  15:00-18:00

Fr:   15:00-18:00

Sa:  10:00-13:00

Öffnungszeiten         Shop Brome

Mo: 10:00-13:00

Di:   17:00-20:00

Mi:  geschlossen

Do:  15:00-18:00

Fr:   15:00-18:00

Sa:  12:00-15:00

Neben Barzahlung können Sie bei uns auch mit EC Karte bezahlen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© para pina- naturfuttershop